Impressum|Kontakt|Sitemap


Schirmer
Jochen Schirmer
Kunstmaler


Arbeitskreis


60 Jahre
Fischwirtschaft
in Rostock Marienehe



Bilder vom Fischereihafen aus den Jahren 1950 bis 1990 und nach der Wende 1990

Fischereihafen




Ständige Ausstellung
Hochseefischerei 1950-1990

Societät Rostock maritim e.V.



Überreicht vom Marineverein Eisleben - Andrä Meyer

 

ÜBERRASCHUNG bei der Besatzung unseres Hochseefischdampfers ROS 215 "Eisleben", als sie bei der Rückkehr aus dem Nordmeer in den Heimathafen Rostock plötzlich Gäste aus der Patenstadt Eisleben an der Pier erkannten. Die Redaktion der ‚Freiheit" hatte es sich nicht nehmen lassen, dieser Besatzung wieder einmal einen Besuch abzustatten, um mitzuhelfen, dass der zwischen unserer Kreisstadt und dem Trawler "Eisleben" im vergangenen Jahr abgeschlossene Patenschaftsvertrag verwirklicht wird. Mit diesem Schiff kehrten nunmehr auch nach 22 Tagen großer Reise unsere beiden Eislebener Werner Zwanzig und Hans Lindig wieder zum Festland zurück. Ein erlebnisreicher Tag also für uns und nicht auch zuletzt für unsere tapferen Seeleute.

ÜBERRASCHUNG in unserer Kreisstadt, als wenige Tage nach dem Einlaufen unseres Patenschiffes im Hafen von Rostock die Besatzung mit Kapitän Bräunig an der Spitze in Eisleben an Land ging. Herzlich wurden unsere Gäste am Rathaus, in Eisleben von unserem Bürgermeister Martin Kirchhoff und Einwohnern unserer Lutherstadt willkommen geheißen. Vier Tage weilten unsere Patenkinder im schönen Mansfelder Land, weit entfernt von da, wo nur Meer und Himmel sie umgeben. Um es schon vorweg zu sagen, wir haben uns über unsere Patenkinder gefreut, und sie sind glücklich, all das bei uns erlebt zu haben. Aber lesen Sie dazu in den nächsten Tagen unseren ausführlichen. Bericht.












Letztes Update: 18.02.2011, 14:46 Uhr
Günther Kröger © 2008-2019